Förderung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Kinder mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf in den Schwerpunkten „Lernen“, „Sprache“ oder „geistige Entwicklung“ werden integrativ in den Grundschulklassen beschult.

Im Gemeinsamen Unterricht mit Lehrkräften des Förderzentrums Lernen der Stadt Rendsburg, des Förderzentrums Sprache des Kreises Rendsburg-Eckernförde und des Förderzentrums Schule Hochfeld werden die Kinder ihrem individuellen Lernvermögen entsprechend, in Form innerer oder auch äußerer Differenzierung gefördert.